Unser Weintipp des Monats Oktober:

Was Portugals Weine so spannend macht, ist der ausgeprägte Drang zur eigenen Identität. Auch wenn in den Weinkellern die moderne Technik Einzug gehalten hat, laufen die Winzer nicht einer allgemeinen Mode hinterher, sondern pflegen ihre eigenen Stile. Ein wahrer Schatz dieses Weinbaulandes ist allerdings die vermutlich größte Varietät an autochthonen weißen und roten Rebsorten.

Das Weingut der aus Deutschland stammenden Dorina Lindemann liegt im Alentejo. 2001 produzierte die Adega Plansel die ersten rebsortenreinen Weine mit den für den Alentejo untypischen Sorten, Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Barroca und war damit Vorreiter ihrer Region.Diese Weine überzeugen durch außergewöhnliche Kraft gepaart mit saftigen Beerenaromen, gut eingebundenen Tanninen und dezentem Einsatz von Holz.

Plansel Selecta Tinto 2015

Rebsorten: 50 % Touriga Nacional, 40 % Aragonez (Tempranillo), 10 % Trincadeira

Ausbau: Im Edelstahltank

Alkohol: 14,5 % Vol.

Im Glas präsentiert sich dieser Wein in einem intensiven Violett-Rot. In der Nase finden sich Aromen von dunklen Beeren, schwarzem Pfeffer, Veilchen und Orangenblüten. Am Gaumen ist der Wein kräftig, fruchtig mit leicht herben Noten. Der Plansel Selecta Tinto paßt zu kräftigen Schmorgerichten, Kurzgebratenem und ist auch als Solo-Wein ein echter Genuss!